Sprache

Wilhelm Eder

Doliumcore Tannin

Ellagtannin (auch Ellagitannin) aus hochwertigem Eichenholz
Tannin zur Behandlung von gelagerten jungen Rotweinen, Roseeweinen und Weissweinen. Anwendung auf dem Most, den Hefen oder in den Fässern und Tanks.

Ursprung/Herkunft:
Eiche - QUERCUS ROBUR

Aussehen:
Kastanienbraunes Farbkörnchen klar, typischer Geruch der Eiche

Aufbewahrung:
Unbegrenzt, unter Ausschluß von Luft, Licht und Feuchtigkeit

Eigenschaften:
Abrunden der Weine, Hilfe für die Schönung des Weines und Verminderung des Geschmacks der „Reduktion“. Typischer „Eichengeschmack“.

Charakteristik:
Ellagtannin - Wasserlösliches Tannin Auszug aus dem Herzstück von Quercus Robur Tannin zur Behandlung von gelagerten jungen Rotweinen, Roseeweinen und Weissweinen. Anwendung auf dem Most, den Hefen oder in den Fässern und Tanks. Wirkt antioxidativ!

Gebrauchsanweisung:
Sehr leicht anzuwenden, da wasserlösliches Granulat

  • bei der Mazeration: zu Beginn der alkoholischen Gärung, während des Ausbaus
  • bei der Vinifizierung von Rotweinen: während des Ausbaus der Weine
  • bei der Vinifizierung von Weissweinen: während des Vorgangs der Weinbereitung

Direkte Auflösung im Wein während des Abstichs oder im Rotwein direkt im Fass, welches geschmacksneutral ist (wegen der eventuellen Reaktion mit den Holzaromen eines Barriques)

Dosierung:
Rotweine: 8 - 20 gr. / Hektoliter nach der malolaktischen Gärung
Weissweine: 2 - 10 gr. / Hektoliter nach der alkoholischen Vergärung

Tannine, Klärung und Finishing
Jetzt in unserem Onlineshop kaufen!